DGM

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Die DGM verfolgt die Darstellung meereswissenschaftlich relevanter Themen in der Presse. Sie finden im Presse Spiegel redaktionell bearbeitete Weblinks und zusätzlich Newsfeeds zu demselben Themenkomplex, die von verschiedenen Online-Angeboten gesammelt und zur Verfügung gestellt werden.

Um aus einer Liste aller vorhandenenen Newsfeeds auszuwählen, klicken Sie in der Navigationsleiste auf "Presse Spiegel" > "Newsfeeds".

Anzeige # 
# Weblink
21   Link   Der Spiegel: Gibraltars geleugnete Katastrophe (17.5.2011)
Die Küste Südspaniens erlebt eine schleichende Ölpest: Von einer gigantischen Tankstelle für Schiffe vor Gibraltar schwappt unentwegt Öl ins Meer. Jetzt wurden schlimme gesundheitliche Folgen für Anwohner bekannt - trotzdem wollen Behörden noch mehr Schiffe zum Auftanken anlocken.
22   Link   Die Welt: Dramatischer Einbruch der Schweinswal-Bestände (14.05.2011)
Trotz aller Schutzmaßnahmen: Der Bestandsrückgang der Schweinswale in der Ostsee konnte nicht gestoppt werden. Beifänge und Lärm gelten die größten Gefahren.
23   Link   Krabben-Krieg an der Küste
Nordseeküste für höhere Preise. Mit teils rabiaten Methoden kämpfen sie um ihr wirtschaftliches Überleben.
24   Link   Die Zeit: Wo ist das Öl geblieben? (18.04.2011)
Ein Besuch bei Fischern, Umweltschützern und Forschern am Golf von Mexiko – ein Jahr nach der Explosion der "Deepwater Horizon"
25   Link   Bewohner von Helgoland holen sich ihr Land zurück
Die Pläne für eine Vergrößerung der Insel sind präsentiert. Nun müssen die Bürger entscheiden, ob sie eine große Lösung wollen – oder eine kleine.
26   Link   Der Spiegel: Atlantik-Strömung heizt die Arktis auf (28.01.2011)
Forscher vermelden einen neuen Temperaturerekord: Eine Meeresströmung, die Wasser aus dem Atlantik in die Arktis bringt, war in den vergangenen 2000 Jahren nie so warm wie jetzt. Das arktische Eis droht, noch schneller zu schmelzen.
27   Link   Der Spiegel: Windpark-Boom bedroht Schweinswale (23.01.2011)
Deutschland feiert sich als grüne Republik, doch der Aufschwung bei erneuerbaren Energien fordert Opfer: Beim Bau von Offshore-Windparks ignorieren Firmen Grenzwerte für Lärm. Darunter leiden die ohnehin gefährdeten Schweinswale. Forscher fahnden nach einem wirksamen Krachschutz.
28   Link   FAZ: Der 9-Billionen-Dollar-Schatz unter dem Eis (19.1.2011)
Die Zahlen sind schwindelerregend: 90 Milliarden Fass Öl könnten sich unter dem Eis der Arktis befinden. Das schätzten vor drei Jahren amerikanische Geologen im Auftrag der Regierung in Washington in einer breitangelegten Studie. Der Marktwert für diesen Rohstoffschatz beliefe sich nach dem heutigen Ölpreis auf rund 9 Billionen Dollar. In der Arktis würden demnach mehr als 20 Prozent der vermuteten noch unerschlossenen globalen Öl- und Gasvorkommen lagern.
29   Link   Die Zeit: Im Fahrwasser der Meeresschildkröten (05.01.2011)
Sie legen Tausende Kilometer zurück zwischen den Brutstätten in Afrika und dem Jagdgebiet im Atlantik. Forscher haben die Lederschildkröten auf ihrer Reise begleitet.
30   Link   Die Zeit: Fatale Lust auf Shrimps (13.11.2010)
Garnelen sind zur Massenware geworden, gezüchtet wie Hühner und Schweine. Ökologen versuchen, die Schäden für Mensch und Umwelt zu begrenzen.
31   Link   Die Zeit: Peter Harry und die Krabbenfischer ( 07.11.2010)
Die Landesregierung von Schleswig-Holstein will sparen – und deshalb fünf Nordseehäfen loswerden.
32   Link   Der Spiegel: Forscher finden tote Korallen im Golf von Mexiko (05.11.2010)
Folgen der Ölkatastrophe am Golf von Mexiko? Meeresforscher haben einige Kilometer vom Leck entfernt tote und sterbende Tiefseekorallen entdeckt. Teile davon sind mit einer braunen Substanz bedeckt. Ob es sich dabei um tatsächlich um Öl handelt, ist aber noch unklar.
33   Link   Der Spiegel: Kampf der Krabbenkutter (31.10.2010)
Die Krabbenfischer an der Nordsee bangen um ihre Existenz. Die Preise fallen extrem, der Staat erlässt immer härtere Vorschriften. Wie die Männer von der "Stiene Bruhns" um die Zukunft ringen - eine Geschichte vom Kampf gegen Wind, Wellen, Wirtschaftsirrsinn.
34   Link   Die Zeit: Neptuns Tierwelt (20.09.2010)
Was lebt alles im Ozean? Zehn Jahre haben Forscher im Meer nachgezählt. Die Inventur lässt erahnen, welche Überraschungen noch unter Wasser leben – eine Zwischenbilanz
35   Link   Die Welt: Säuremenge in den Ozeanen nimmt dramatisch zu (29.09.2010)
Meeresforscher schlagen Alarm: Die rasante Versauerung der Ozean sei vergleichbar mit jenen Prozessen, die einst zu Massensterben geführt haben
36   Link   Der Stern: Was taugt das MSC-Siegel? (02.09.2010)
Das MSC-Siegel für Fisch und Meeresfrüchte soll Verbrauchern helfen, beim Einkauf umweltgerechte Fischereien zu unterstützen. Allerdings gibt es auch Kritik: Der MSC sei zu lax, sagen einige Meeresforscher und Umweltschützer.
37   Link   Der Stern: Die vergessene Katastrophe (20.08.2010)
Die Ölpest im Golf von Mexiko macht Schlagzeilen. Eine Ölkatastrophe von mehr als dem zweifachen Ausmaß geschieht im Verborgenen. Seit den 50er Jahren liefen im Nigerdelta mehr als 1,5 Millionen Tonnen Öl aus.
38   Link   Der Stern: "Polarstern" muss abdrehen (17.08.2010)
Pech für die Polarstern: Das deutsche Forschungsschiff darf seit langem geplante Experimente vor Kanada nicht durchführen. Die Inuit hatten dagegen geklagt und Recht bekommen.
39   Link   Der Spiegel: Volkszählung in den Ozeanen - Katalog der Meere enthüllt seine ersten Schätze (03.08.2010)
Vom Einzeller bis zum Blauwal: Forscher vom Großprojekt Census of Marine Life haben den bisher umfassendsten Katalog des Lebens in den Weltmeeren veröffentlicht. Schon jetzt zählt die Datenbank 185.000 Arten - SPIEGEL ONLINE präsentiert die ersten Ergebnisse der beispiellosen Volkszählung.
40   Link   Frankfurter Allgemeine: Bilanz der ersten marinen Volkszählung - Fische wie Sand am Meer (03.08.2010)
Zehn Jahre lang ein Suchen und Sammeln in den Ozeanen der Welt. Jetzt steht die erste Volkszählung vor dem Abschluß: „Census of Marine Life“. In ihrer ersten Bilanz freuen sich die Meeresforscher über viele Neuentdeckungen. Dennoch: Im Weltatlas der Meeresvölker klaffen riesige Lücken
Seite 2 von 5

Weblinks